Warum Kryptowährung in der aktuellen Gesundheits- und Wirtschaftskrise ein sicherer Hafen sein könnte

Warum Kryptowährung in der aktuellen Gesundheits- und Wirtschaftskrise ein sicherer Hafen sein könnte

Sogar schon vor der Ankunft der aktuellen Weltgesundheitspandemie haben viele Anhänger der Krypto-Währung darauf vertraut, dass Krypto sicher als sicherer Hafen dienen kann … eine zuverlässige Verteidigung gegen zufälliges Chaos. In einem kürzlich erschienenen Artikel eines Brancheninsider-Beobachters, Cointelegraph.com, wurde dies diskutiert: „Da die COVID-19-Pandemie die Gesellschaft auf allen Ebenen neu ordnet, ist der Reiz eines sicheren Hafens für unsere angeschlagene Psyche von höchster Bedeutung.

Im Bereich der Finanzinstrumente hat die Suche nach dem sichersten aller sicheren Häfen, auch als Wertaufbewahrung bekannt, eine neue Dringlichkeit erhalten. (Sind Kryptowährungen das) sichere Häfen? Zumindest sind sie es im Bitcoin Live Casino. Wird sich die Kryptowährung vor allem als Wertaufbewahrungsmittel erweisen? Es fuhr fort: „Sichere Häfen spielen in der Wirtschaft und bei Investitionen seit langem eine Schlüsselrolle. Traditionell ist ein sicherer Hafen eine Investition in ein Instrument, von dem erwartet wird, dass es seinen Wert in Zeiten der Marktunsicherheit steigert. Sichere Häfen tragen zur Diversifizierung von Portfolios bei und sind entscheidende Komponenten der Anlagestrategie für Privatanleger und institutionelle Investoren gleichermaßen. In den heutigen Kommentaren werden unter anderem erwähnt: Ebang International Holdings (NASDAQ: EBON), Canaan Inc. (NASDAQ: CAN), Riot Blockchain, Inc. (NASDAQ: RIOT), NVIDIA Corporation (NASDAQ: NVDA), Marathon Patent Group, Inc. (NASDAQ: MARA). Lesen Sie mehr über Kryptowährungen hier nach: https://www.bbc.com/news/topics/cyd7z4rvdm3t/cryptocurrency

Mit ihrer tiefen Geschichte im Dienste des Wohlbefindens der Menschheit gibt es nicht überraschend eine lange Liste von sicheren Zufluchtsorten, die älter sind als Bitcoin (und andere Krypto-Währungen). Dazu gehören Rohstoffe, Währungen des US-Finanzministeriums und ausgewählte Fiat-Währungen, Aktienstrategien und Hedge-Fonds, aber auch materiellere Vermögenswerte wie Edelmetalle (Gold und Silber), Immobilien und sogar Kunst. Nun wurden Kryptowährungen zu dieser Liste hinzugefügt. Obwohl die Ursprünge von Bitcoin fest in einem Peer-to-Peer-Electronic-Cash-System verwurzelt sind, geschah auf dem Weg zur Erfüllung dieser utilitaristischen Ziele etwas Komisches. Satoshi Nakamotos auf Blockketten basierende Kreation verwandelte sich in etwas, das viel mehr einem Wertpapier ähnelt, da lange Abwicklungs- und Transaktionszeiten es zu einer weniger attraktiven Zahlungsmethode machen. Inzwischen hat ihr Wertanstieg im letzten Jahrzehnt die Erwartungen weit übertroffen: Bitcoin hat jede andere Anlageklasse, einschließlich Immobilien, Gold und den S&P 500, übertroffen“.

Canaan Inc.

(NASDAQ: CAN), ein führender Anbieter von Hochleistungs-Computing-Lösungen, gab kürzlich seine ungeprüften Finanzergebnisse für die drei Monate bis zum 31. März 2020 bekannt. Der Bruttogewinn im ersten Quartal 2020 stieg um 417,0% auf 2,4 Millionen RMB (0,4 Millionen US-Dollar) gegenüber 0,5 Millionen RMB im gleichen Zeitraum 2019. Die Bruttomarge im ersten Quartal 2020 stieg von 1,0% im gleichen Zeitraum 2019 auf 3,5%.

„Im Namen unseres Teams in Kanaan möchte ich allen medizinischen Mitarbeitern und Gemeindearbeitern aufrichtig danken, die an vorderster Front gegen die COVID-19-Pandemie kämpfen, um unsere Gesellschaft voranzubringen“, kommentierte Nangeng Zhang, Vorsitzender und Chief Executive Officer von Canaan. „Während die COVID-19-Pandemie den Globus überschwemmte, haben wir unsere F&E-Kapazitäten weiter verfeinert, um eine starke Palette von Produkten der nächsten Generation zu entwickeln. Darüber hinaus haben wir durch eine Reihe von SaaS-Lösungen, die unseren Kunden dabei helfen sollen, die Kosten für die Wartung unserer Bergbaumaschinen zu senken, die Hürde für den Zugang der Verbraucher zum Bitcoin-Bergbau gesenkt. Auf diese Weise haben wir die Qualität unseres Produktangebots weiter verbessert und unsere Wertversprechen gestärkt, wodurch wir die Auswirkungen der Schwankungen des Bitcoin-Preises und der damit verbundenen Derivate während der Halbierung von Bitcoin minimieren konnten. Für die Zukunft erwarten wir, dass unser zentrales Engagement für technologische Innovation, Produktführerschaft und ein starkes Wertversprechen gegenüber unseren Kunden unser Wachstum in den kommenden Jahren ankurbeln und dazu beitragen wird, nachhaltigen Wert für unsere Aktionäre zu schaffen.

Riot Blockchain, Inc.

(NASDAQ: RIOT), eines der wenigen an der Nasdaq notierten Kryptowährungs-Bergbauunternehmen in den Vereinigten Staaten, kündigte vor kurzem weitere Verbesserungen und Optimierungen seiner Bitcoin-Produktion („BTC“) durch die Verlagerung seiner 4.000 Bitmain S17 Pro-Minenarbeiter von Oklahoma City in die Anlage von Coinmint, LLC („Coinmint“) in Massena, New York, an. Das Unternehmen gibt außerdem Unternehmensupdates und sein BTC-Produktions-Update für den Monat Mai 2020 bekannt.

Wie bereits früher bekannt gegeben, schloss Riot eine Kolokationsvereinbarung mit Coinmint ab. Der Übergang zu Coinmint ist ein wichtiger Teil von Riot’s Fokus auf die Verbesserung der Produktionskosteneffizienz und der Bergbauproduktion. Es wird erwartet, dass die Energiepreisgestaltung und das Hosting-Abkommen von Coinmint die direkten Kosten der BTC-Produktion im Vergleich zum Betrieb von Riot in Oklahoma City erheblich senken und gleichzeitig die Betriebszeit des Bergbaus beträchtlich erhöhen wird. Darüber hinaus hat Riot nun einen klaren Weg vor sich, um seine gesamte Hashing-Kapazität weiter auszubauen.

Kommentare sind geschlossen.